Freitag, 6. Februar 2015

FJKA 2015- Vorfreude auf den Frühling

Ich bin dabei!
Auch ich werde mir in den nächsten Wochen in bester Gesellschaft eine schöne Strickjacke für den kommenden Frühling stricken. 

Das Thema heute:
Inspirationsquellen, in Frage kommende Anleitungen und Garne.

Das Fass der Inspirationsquellen will ich lieber garnicht erst aufmachen, das wäre wohl ein Fass ohne Boden...zu viele hübsche Strickjacken laufen da draussen rum. Aber die Stilrichtungwusste ich sofort, ich wollte was etwas bäuerlich, fast trachtiges in dem ich mich vor meinem geistigen Auge schon irgendwo in den Alpen vor einer rustikalen Berghütte sitzen sehe (und Kaiserschmarrn essen natürlich!).
So gesehen war meine Inspiration mein geplanter Wanderurlaub. Wintertagträume.....



montanara-soelden.com  

Vor so einer Hütte sehe ich mich mit meinem Jäckchen dann sitzen.

Die Anleitung Anastasia von Quince& Co.habe ich mir schon vor fast zwei Jahren mal gekauft und wird sie endlich gestrickt.

 square
Auf Ravelry habe ich mehrere Strickerinnen gefunden, die diese Jacke mit Drops Alaska Wolle gestrickt haben und ich mag diese Wolle. Sie ist weich aber sehr formstabil. Farblich war ich dann schnell bei diesem mittelbraun:
Schon bestellt und jetzt warte ich sehnsüchtig damit ich loslegen kann. Was Knöpfe angeht denke ich an Holz-oder Metallknöpfe, aber da muss ich noch ein bisschen rumsuchen.

Hier finden sich all die anderen Damen, die sich auch vom Frühlingsknitalong-Fieber haben anstecken lassen, da gehe ich jetzt auch noch ein bisschen stöbern!

Kommentare:

  1. Schön kuscheliges Braun! Das sind ja sehr konkrete Träume :) .
    Jetzt hab ich nen Ohrwurm ...la Montanaaaaaraaaa

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schönes Muster und die Wolle habe ich auch noch liegen, also bin ich besonders gespannt :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    die Inspiration weckt bei mir Erinnerungen an viele Sommerurlaube in meiner Kindheit in Umhausen/ Ötztal mit meinen Eltern und der eifrig strickenden Oma.

    An zwei Oberteile erinnere ich mich: eine Strickjacke im Perlmuster mit Metall- Kugelknoepfen mit Rosenmotiv sowie eine Weste mit Hirschhornknoepfen. Letztere kann ich mir farblich sehr gut zu Deiner Jacke vorstellen. Es gibt das traditionelle Material auch in modernerem Look: angeschliffen wirken sie marmoriert, evtl. nach "Wendeknopf" suchen.

    Viel Spaß beim Stricken wünscht
    Andrea aus Nordbayern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ai, eine Strickjacke mit Perlmuster kann ich mir auch gut vorstellen! Und ein paar Hirschhornknöpfe habe ich sogar noch, die haben mal von einem ausrangierten Herrentrachtenhemd abgeschnitten!

      Löschen