Dienstag, 25. Februar 2014

Wenn die Sonne in der Nase kitzelt....

Ich war heute Vormittag in strahlendem Sonnenschein und bei blitzblauem Himmel joggen und bin dabei (was soll man sonst tun dabei??!?) gedanklich meine Frühlings- und Sommergarderobe durch gegangen.

Was soll ich sagen? ICH HABE NATÜRLICH NICHTS ANZUZIEHEN!

Echt, echt, echt, ich übertreibe nicht fastnicht, das hat zweierlei Gründe: Ich habe im vergangen Jahr sehr viel abgenommen und angefangen sehr viel Sport zu machen (sie Einleitung zu diesem Post :) ). Dadurch hat sich natürlich mein Körper verändert, aber noch viel bedeutender hat sich meine Einstellung zu meinem Körper und zu meiner Figur verändert. Ich bin mutiger, trage viel extravagantere und ausgefallenere Kleidung und habe insgesamt einen viel ausgeprägteren Stil bekommen. Demnach sind alle meine Sommerklamotten a) echt zu groß oder b) irgendwie zu sportlich-labbrig-langweilig-körperverdeckend für die heutige Lotti (meiner Wenigkeit).

An einem leichten Fühlingsjäckchen stricke ich ja gerade schon fleißig, ein dazu passendes Kleid werde ich demnächst hier vorstellen. Aber was ich unbedingt, unbedingt brauche ist: ein Overall!
Hätte mir jemand vor einem Jahr gesagt, dass ich tatsächlich eines Tages von einem Overall träume hätte ich sie oder ihn für verrückt erklärt. Aber schaut doch mal:
129A 0513 B
http://www.burdastyle.de/burda-style/damen/kurzoverall-kurz-overalls_pid_725_9246.html

 


129B 0513 B
http://www.burdastyle.de/burda-style/damen/overall-jumpsuit-overalls_pid_725_9247.html

 

http://www.salme-sewing-patterns.com/collections/womens-patterns/products/digital-sewing-pattern-playsuit

Sind die nicht alle total hübsch und bestimmt total gemütlich?
 
Die Schnittmuster von Salme (http://www.salme-sewing-patterns.com/) habe ich heute erst entdeckt, leider finde ich nirgends schon genähte Modelle. Also, falls irgendjemand da draußen schon Erfahrungen mit diesen Schnittmustern hat würde ich mich sehr freuen, wenn sie davon kurz berichten könnte.
 
Des Weiteren brauche ich einen neuen Bikini oder Badeanzug. Und das wird tatsächlich bald umgesetzt, denn ich habe mich zu einem Bademodennähkurs angemeldet und ich darauf freue ich mich schon so! Ich denke, ich bin auf einem guten Weg Richtung Sonne :) 

Kommentare:

  1. Wow! ich kann mir dich in einem Overall sehr gut vorstellen und deine ausgesuchten Modelle sind alle schön.
    Badeanzugnähen macht größenwahnsinnig- ich wünsce dir viel Spaß in dem Kurs. Zeigst du dein Ergebnis dann?
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lotti, oh ja ein Overall, ganz toll. Ich habe mir im letzten Jahr einen genäht und ihn gerne angezogen. (http://natuerlichkreativ.blogspot.de/search/label/Overall) Der Schnitt war aus der Burda 9/2011. Was mir bei meinem Schnitt nicht ganz so gefallen hat und was ich enger gemacht habe waren die Hosenbeine. Durch die Falten in der Taille empfand ich die Hose sehr weit.
    Zu den Oberteilen kann ich sagen, das ich die überschlagenen Vorderteile sehr schön finde, sie allerdings oft nur mit einem Shirt drunter funktionieren. Man sieht sonst alles. Alternativ könnte man ein geknöpftes Oberteil wählen.
    Deine beiden ersten Varianten sind aus der letzten Mai Burda oder? Schau mal auf der russischen Burdaseite da gibt es viele Beispiele dafür. Bei manchen klafft der Ausschnitt sehr auf.
    Den Salme Schnitt finde ich sehr schön. Der Ausschnitt könnte etwas tief sein und es scheint als ob die Schultern rutschen. Wie wird das Teil geschlossen? Irgendwie muss man ja rein und raus aus dem Overall. Sind da vorn Knöpfe? Meiner hat in der Seitennaht einen Reißverschluss.
    Allgemein gibt es leider nicht viele Overallschnitte. Ich habe da auch schon mal ganz lange gesucht.
    Ich hätte nochmal Lust auf einen Overall wahrscheinlich in schwarz.
    Lass uns einen Overall nähen :).
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen